Inhaltsbereich

Annahmekriterien

Boden- und Bauschuttgemisch
  • Annahme bis max. 5 Vol%. Verunreinigungen

Verunreinigungen in Boden-/Bauschuttgemischen sind unteranderem:

  • Holz
  • Isolier-/Dämmmaterial
  • Tapetenreste
  • Kunststoffe
  • Waschbecken/Toiletten
  • Glas
  • Folien
  • Gasbeton
  • Bimsbeton
  • Gipsputze Bewehrung

Ausgeschlossen sind unteranderem:

  • Spitzasbest
  • asbesthaltige Wandverkleidungen
  • Wellabstplatten
  • Dachpappe
  • Gipskartonplatten und andere Gipsabfälle
  • Styroporplatten
  • PVC-Bauteile
  • Asbesthaltige Baustoffe
  • Baustoffe mit Teeranhaftungen
  • Öl-/Benzinbehälter
  • Farbeimer
  • Lackdosen
  • Altreifen
  • Elektronikschrott
  • unbekannte oder nicht identifizierbare Verunreinigungen mit dem Verdacht auf Unzulässigkeit oder gefährlichen Abfall
Boden/ Oberboden
  • Annahme ohne Grasnarbe und sonstigen Verunreinigungen
  • Boden-Schotter-Recycling-Gemisch
Bitumgemische
  • Asphaltschollen max. Kantenlänge von 80 x 80 Zentimetern
Gleisschotter
  • Annahme bis 30 Masse% Feinanteil 0-20 Milimeter
Beton
  • Unbewehrt 80 x 80 Zentimeter, Kantenlänge größer mit Preisaufschlag
  • Schwach bewehrt 80 x 80 Zentimeter
  • Stahlbetonteile, zum Beispiel: Träger und Stützen